D-Arzt-Bereitschaft

 

Bei Verletzungen aufgrund von Arbeit-, Schul- oder Wegeunfällen sollten Sie oder Ihr Kind unverzüglich einen Durchgangsarzt aufsuchen!

Jeden Werktag sind wir ab 8:00 Uhr für Sie in Bereitschaft da. 

Montag, Dienstag und Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Mittwoch und Freitag finden nachmittags ambulante Operationen statt,

sodass die Bereitschaft von 8:00 bis 13:00 Uhr sichergestellt ist.

 

Dr. Weiland verfügt über jahrelange unfallchirurgische Erfahrung in der berufsgenossenschaftlichen Behandlung von Verletzten (Notaufnahme, D-Arzt-Sprechstunde, Operation, chirurgische Intensivstation, Schwerstverletzungsartenverfahren SAV, Gutachten etc.).

Die Praxis eines Durchgangsarztes (kurz D-Arzt) ist besonders ausgestattet, so sind z. B. Räume für invasive Eingriffe und ein Röntgenraum vorhanden. Die Praxis ist auch für Liegendkranke zugänglich. Es sind immer mindestens zwei medizinische Assistenzkräfte anwesend.

Ein D-Arzt verfügt über eine besondere Zulassung, die ihm von den Landesverbänden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erteilt wurde. Zusätzlich ist er Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (mit der Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“) oder Facharzt für Chirurgie mit dem Schwerpunkt Unfallchirurgie.